Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Die Bergsteiger wurden vermutlich von einer Lawine verschüttet.

Lawinenabgang in Kanada - Keine Hoffnung mehr für Lama und Auer

Vor 4 Minuten Die Tiroler Bergsteiger und Kletterer David Lama (28) und Hansjörg Auer (35) sowie ihr US-Kollege Jess Roskelley sind offenbar am Dienstag bei einem Lawinenabgang im Banff-Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains ums Leben gekommen.
Die betroffenen Kirchen setzen ein Zeichen

Kirchen protestierten gegen Karfreitags-Streichung

Vor 3 Minuten Die von der Streichung des Feiertags betroffenen Kirchen haben am Karfreitag gemeinsam ein Zeichen gegen die neue Regelung gesetzt. Vertreter der Evangelischen Kirchen A.B. und H.B. sowie der Methodisten und Altkatholiken trafen sich in der Wiener Innenstadt, um ihren Unmut darüber auszudrücken und auf die Bedeutung des Feiertags aufmerksam zu machen.
Blick auf den Kivusee im Kongo

Trauertag nach tödlichem Schiffsunglück im Kongo

Vor 18 Minuten Nach einem verheerenden Schiffsunglück mit wahrscheinlich Dutzenden Toten hat der Kongo am Karfreitag einen nationalen Trauertag begangen. Präsident Felix-Antoine Tshisekedi hatte angeordnet, die Flaggen im Land auf Halbmast zu setzen. Nach dem Unglück auf dem Kivusee im Osten des Kongos wurden nach Behördenangaben bisher 14 Leichen geborgen. Mehr als 140 Menschen wurden weiterhin vermisst.
Ministerpräsident Maiga reichte seinen Rücktritt ein

Malis Regierung geschlossen zurückgetreten

Vor 23 Minuten Nach Monaten zunehmender Gewalt im Zentrum Malis ist die Regierung des westafrikanischen Krisenlandes zurückgetreten. Ministerpräsident Soumeylou Boubèye Maïga und sein Kabinett kamen damit einem von der Regierungsfraktion und Teilen der Opposition für Freitag geplanten Misstrauensantrag im Parlament zuvor.
Nach Ostern wird Berger Schinken die Preise erhöhen.

Preise für Schweinefleisch, Würste und Schinken steigen

Vor 38 Minuten Die Preise für Schweinefleisch, Würste und Schinken werden bald merkbar steigen. Der Preisanstieg kostet uns "massiv Geld", sagte Rudolf Berger, Chef des Familienunternehmens Fleischwaren Berger, zur APA.

W24 verteilt über 10.000 Ostereier in Wien

Vor 57 Minuten Der Stadtsender W24 und das büroJETZT verbinden in einem innovativen und crossmedialen „Below The Line“-Ansatz österlichen Content für TV, Social Media mit einem Live-Erlebnis in der Hauptstadt Wien vor Ort.
Beschuldigte Ballettlehrerin gab ein Interview

Ballettakademie: Für Lehrerin wird "Sache aufgebauscht"

Vor 1 Stunde Bella Ratchinskaja steht seit zehn Tagen im Zentrum der vom "Falter" aufgedeckten Vorwürfe gegen die Ballettakademie der Wiener Staatsoper. Nun geht die 65-jährige Russin, der von Schülerinnen physische und psychische Übergriffigkeit vorgeworfen wurde, in die Offensive. Im Interview mit dem italienischen Tanzmedium "Giornale della Danza" sieht sie die Causa primär politisch motiviert.
Eine beschuldigte Lehrerin rechtfertigte sich in einem Interview.

Beschuldigte Wiener Ballettakademie-Lehrerin äußert sich zu Vorwürfen

Vor 55 Minuten Eine beschuldigte Lehrerin der Wiener Ballettakademie bestreitet in einem Interview die Gewaltvorwürfe. Sie habe ihre Hände stets nur eingesetzt, um Bewegungen zu demonstrieren.
Anhänger von Präsident Petro Poroschenko

Debatte der ukrainischen Präsidentschaftskandidaten

Vor 1 Stunde Zwei Tage vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine liefern sich die beiden Kandidaten am Freitag (18.00 Uhr MESZ) eine Debatte vor großem Publikum. Im Olympiastadion von Kiew treten Amtsinhaber Petro Poroschenko und sein populärer Herausforderer Wolodymyr Selenskyj gegeneinander an. Die Arena in der ukrainischen Hauptstadt bietet Platz für rund 70.000 Zuschauer.
Die Polizei behandelt den Tod als terroristischen Vorfall

Journalistin bei Ausschreitungen in Nordirland getötet

Vor 1 Stunde Am Rande von schweren Ausschreitungen im nordirischen Derry ist in der Nacht zum Karfreitag eine Journalistin erschossen worden. Die Polizei stufte den Tod der 29-jährigen Lyra McKee als "terroristischen Vorfall" ein und nahm Ermittlungen wegen Mordes auf. Führende Politiker der britischen Provinz verurteilten die Tat aufs Schärfste.
Tausende Christen zogen bereits durch die Altstadt von Jerusalem

Hunderte Gaza-Christen dürfen zu Ostern nach Jerusalem

Vor 1 Stunde Hunderte Christen aus dem Gazastreifen dürfen nach israelischen Angaben nun doch zu Ostern nach Ost-Jerusalem und in das Westjordanland reisen. Diese Entscheidung sei nach "Empfehlungen der Sicherheitsbehörden" gefallen, teilte ein Vertreter der israelischen Regierung am Karfreitag mit. Tausende Christen zogen bereits in mehreren Prozessionen durch die Altstadt von Jerusalem.
Fielmann-Brillen bald auch online erhältlich

Fielmann bereitet Verkaufsstart von Brillen im Internet vor

Vor 2 Stunden Der Chef von Deutschlands größter Augenoptikerkette, Marc Fielmann, bereitet den Einstieg ins Internetgeschäft vor. Dieser werde nicht vor 2020 erfolgen, berichtete das "Managermagazin" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise.
SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch

SPÖ-Sozialsprecher betont Bedeutung der Sozialpartnerschaft

Vor 2 Stunden SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch hat heute die Bedeutung der Sozialpartnerschaft hervorgestrichen. Sie hätte zu Kollektivvertragsverhandlungen im Bausektor "auf Augenhöhe" geführt und "historische Erfolge im Lehrlingsbereich" gebracht.

Ordnungswächter nach Handel mit Nazidevotionalien entlassen

Vor 2 Stunden Nach dem Bekanntwerden von Vorwürfen gegen einen Mitarbeiter der städtischen Ordnungswache, er habe in seiner Freizeit mit Nazidevotionalien auf einem Flohmarkt gehandelt, ist dieser entlassen worden. Das teilte die Stadt am Freitag mit. Die Auflösung der Ordnungswache lehnt Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ) als Sicherheitsreferent jedoch ab.
Rettungskräfte in Madeira helfen den Verletzten

16 Verletzte des Busunglücks auf Madeira noch im Spital

Vor 2 Stunden Zwei Tage nach dem Busunglück mit 29 Toten auf der portugiesischen Insel Madeira sind am Karfreitag noch 16 Verletzte im Krankenhaus behandelt worden. In Lebensgefahr sei niemand mehr, zwei Patienten lägen aber weiterhin auf der Intensivstation, zitierte die Online-Zeitung "Observador" die Direktion der Klinik in der Inselhauptstadt Funchal. In ganz Portugal galt eine dreitätige Staatstrauer.
Das Angebot für E-Autos wird erweitert

Zahl der E-Ladestationen auf Autobahnen steigt heuer auf 31

Vor 2 Stunden Entlang der Autobahnen gibt es derzeit 26 Elektro-Ladestandorte, womit zumindest alle 100 Kilometer Strom getankt werden kann. Heuer soll die Zahl auf 31 steigen, teilte die Autobahnholding Asfinag am Freitag mit. Die Anschlussleistung liegt bei mindestens 50 KW, vier Fahrzeuge können gleichzeitig laden. Als Stromlieferant fungieren Smatrics, Ionity,da emobil, Kelag/innogy, VKW und EVN.
Für Feiertage, die auf einen Sonntag fallen, soll es Ersatz geben.

Neuer Vorstoß: AK will Ersatz für Feiertage an Sonntagen

Vor 2 Stunden In Österreich gibt es grundsätzlich 13 gesetzliche Feiertage. Wenn diese nun auf einen Sonntag fallen, fordert AK-Präsidentin Renate Anderl einen Ersatz.